FAMAB NEW TALENT AWARD für Innenarchitektinnen der Hochschule Rosenheim

Für den Entwurf und die Realisation eines Messestandes wurden zwei Studierende der Hochschule Rosenheim mit dem FAMAB NEW TALENT AWARD im Bereich Architektur ausgezeichnet.

Freude bei den Gewinnerinnen Verena Müller und Stella Marquordt Foto: (c)FAMAB/Sören Spiegelberg

Modell des Messestandes

Präsident Prof. Heinrich Köster zu Besuch auf der Möbelmesse

Unter dem Motto „Gebaute Markenkommunikation“ entwickelte das 7. Semester der Innenarchitekturstudierenden mehrere Entwürfe für den Fakultäts-Messeauftritt für die internationale Möbelmesse imm Cologne 2017. Der Entwurf „POP UP ROSENHEIM“ von Verena Müller und Stella Marquordt setzte sich einstimmig durch und wurde gemeinsam mit den 12 anderen Kommilitonen der Projektgruppe geplant, detailliert und gebaut. Das Konzept des Standes ist einer Pop-Up-Karte nachempfunden. Der so geschaffene Raum lässt sich von mehreren Seiten betreten und erzählt die Geschichte des Messeauftritts von der Grundlagenermittlung über den Entwurf bis hin zum Bau.  „Es ging hier nicht darum, einen schönen Stand zu bauen und diesen mit Inhalten zu füllen. Es ging darum, auf Basis der Inhalte einen Stand zu konzipieren“, erklärt Projektleiter Prof. Gabriel Weber von der Fakultät für Innenarchitektur der Hochschule Rosenheim.
 
Nachdem der Stand bereits im Januar auf der internationalen Möbelmesse imm Cologne 2017 große Beachtung fand, wurde das Projekt schließlich mit dem ersten Preis im Bereich Architektur mit dem FAMAB NEW TALENT AWARD, dem goldenen Apfel, ausgezeichnet. „Alle Finalisten können sich glücklich schätzen, weil sie schon eine ganze Menge erreicht haben. Kreativ lagen alle Teilnehmer auf ähnlich hohem Niveau, den Unterschied hat wie immer das Detail gemacht. Wir vergeben einen goldenen Apfel an die Hochschule Rosenheim, weil sie genau in diesen Bereichen gleichmäßig hohe Punktzahlen erreicht haben“, begründet die Jury des FAMAB ihre Entscheidung.
 
Der FAMAB Kommunikationsverband ist ein Fachverband für fünf Unternehmenstypen im Veranstaltungswesen: Messebauunternehmen, Marketing-/Eventagenturen, Messearchitekten und -designer, Eventcatering-Unternehmen sowie jeweils deren Fach-Zulieferanten.

Old Browser Link