QLS: Qualität in Lehre und Studium

Unser Ziel ist es, durch neue Ideen die Qualität der (Aus-)Bildung ständig zu verbessern und weiterzuentwickeln!

Projekte im Bereich Qualität in Lehre und Studium (QLS)

  • Pro-aktjv: Physik in Rosenheim - Aktiv kontinuierlich just-in-time verstehen
  • QIS: Qualitätsmanagement & Informationssystem der Hochschule

Rosenheimer Lehrpreis

Rosenheimer Lehrpreis für herausragende Qualität in der Lehre.

Zielsetzung

Abgeleitet vom Leitbild der Hochschule ist es das Ziel, durch neue Ideen und Konzepte die Qualität der Ausbildung ständig zu verbessern und weiterzuentwickeln. Voraussetzung dafür ist ein experimentierfreudiges und phantasievolles Denken.

Die Ideen zur Verbesserung der Situation in Lehre und Studium entwickeln sich in den Köpfen aller Beteiligten der Hochschule: Bei den Studierenden, bei den Lehrenden, bei den Mitarbeitern unserer Hochschule. Erst im Zusammenspiel aller wird die Grundlage für gute Lehre und hohe Studienqualität geschaffen.

Die Hochschulleitung trägt aktiv zur Erfüllung dieser Zielsetzung bei und unterstützt die Ideenentwicklung und Umsetzung von Maßnahmen zur Verbesserung der Lehre und des Studiums. Das Anliegen der Hochschule ist es darüber hinaus, die Qualität in Lehre und Studium regelmäßig zu analysieren, zu dokumentieren und daraus Konsequenzen zur Qualitätssicherung und -entwicklung zu ziehen. Dies wird nicht nur als Pflichtaufgabe angesehen (gesetzliche Vorgaben / Rechenschaftspflicht der Hochschulen gegenüber der Öffentlichkeit), sondern entspricht in erster Linie der Erfüllung unseres eigenen Anspruchs. Auch hier ist die Maxime bereits im Leitbild der Hochschule festgehalten: Die Kommunikation untereinander und nach außen ist geprägt durch Transparenz und Offenheit, Partizipation und Kooperation.

Kooperationen

Kooperation in der hochschuldidaktischen Weiterbildung mit dem DiZ - Zentrum für Hochschuldidaktik (Opens external link in new windowwww.diz-bayern.de) bayrischer Hochschulen für angewandte Wissenschaften.

Kooperation mit dem Schüler- und Studentenzentrum und im Besonderen mit den Hochschulgemeinden bzgl. Beratungsmöglichkeiten für Studierende und Lehrende der Hochschule Rosenheim u.v.m. (http://www.ssz-rosenheim.de)

Weitere Ansprechpersonen

Für das Projekt Pro-aktjv: Dipl. BW (FH) Melanie Link (Projektmanagement), Prof. Dr. E. Junker, Prof. Dr. S. Stanzel, Prof. Dr. C. Schäfle

Für das Projekt QIS: M.B.A. & Eng. Dipl.-Wirtsch.-Ing. (FH) Marika Weigle

Didaktikbeauftragte der Hochschule: Prof. Dr. B. Naumer

Qualitätsbeauftragter der Hochschule: Prof. Dr. H. Seidlmeier

Leiter Abteilung Studium, Recht & Qualitätsmanagement: Herr T. Jelinek

Old Browser Link