Menü
.

Die Hochschule Rosenheim auf der LIGNA 2015

Vom 11. bis 15. Mai 2015 präsentierte sich der Holzcluster Rosenheim auf der Weltleitmesse für Forst- und Holzwirtschaft.

  • ProWood Technologiepreis Simon Mecking
    Den Technologiepreis der ProWood Stiftung erhielt in diesem Jahr der Rosenheimer Absolvent und Forschungsmitarbeiter Simon Mecking mit seiner herausragenden Arbeit „Bauteile im Holzmassivbau – Messtechnische Bestimmung von Eingangsgrößen für eine Schallschutzprognose“. Die Intensität der Bearbeitung hatte die Jury überzeugt und zur höchst möglichen Wertung geführt. Den Preis überreichte Stiftungspräsident Dr. h.c. Dieter Siempelkamp (links) an Simon Mecking (Mitte) in Begleitung von Prof. Thorsten Ober (rechts).
  • LIGNA 2015 Schulerpreis
    Die vier Schulerpreisträger und Preisstifter Gerhard Schuler (Mitte) umrahmt von Prof. Thorsten Ober (links) sowie Hochschulpräsident Prof. Heinrich Köster
  • Gerhard Schuler und Heinrich Köster
    Preisstifter Gerhard Schuler bedankte sich für die Würdigung der Hochschule durch Hochschulpräsident Prof. Heinrich Köster.
  • LIGNA 2015 Schulerpreis Maximilian Knauß
    Gerhard Schuler überreicht den Preis an Maximilian Knauß, Studiengang Holztechnik, für die Arbeit zum Thema "Entwicklung und Fertigung einer Hochleistungs-Ziehklinge zur Kantennachbearbeitung in der Hochglanzoptik für die Stationärtechnik" (Betreuer der Arbeit: Prof. Dr. Scholz/Prof. Dr. Engl)
  • LIGNA 2015 Schulerpreis Elke Konle
    Elke Konle, Studiengang Innenausbau, wurde für ihre Abschlussarbeit zum Thema "Einsatzmöglichkeiten der Finite-Elemente-Methode zur Berechnung
    der Tragfähigkeit und Gebrauchstauglichkeit von Trockenbauwänden" ausgezeichnet. (Betreuer der Arbeit: Prof. Dr. Benno Eierle/Prof. Dr. Jochen Pfau)
  • LIGNA 2015 Schulerpreis Josef Amler
    Schulerpreisträger aus dem Studiengang Holzbau und Ausbau: Josef Amler, der seine Abschlussarbeit zum Thema "Praxistaugliche Modellierung und EDV-gestützte Bemessung von Aussteifungssystemen in Holzbauweise" verfasste. (Betreuer der Arbeit: Prof. Dr. Pravida/Wolfgang Schmidt)
  • LIGNA 2015 Schulerpreis Noëlie Magnière
    Noëlie Magnière, Absolventin des Masterstudiengangs Holztechnik an der Rosenheimer Kooperationshochschule im schweizerischen Biel, wurde für ihre Arbeit "Residual Load-Carrying Capacity of Cracked Timber Elements - A Numerical Investigation" geehrt. Rechts im Bild Prof. Dr. Heiko Thömen, Leiter der Abteilung Master Holztechnik an der Berner Fachhochschule. Betreuer der Arbeit war Prof. Dr. Steffen Franke (Berner Fachhochschule).
  • Messestand Rosenheim LIGNA 2015
    Studierende am selbst entworfenen Messestand der Hochschule.
  • Messestand Rosenheim LIGNA 2015
    Der Messestand der Hochschule Rosenheim auf der LIGNA 2015
  • LIGNA 2015 Messestand Rosenheim
    Beratung von Studieninteressierten am Messestand
  • Holzcluster Rosenheim
    Organisatoren des gemeinsamen Messestandes des "Holzcluster Rosenheim": (v.l.) Steffen Rex, Prof. Thorsten Ober, Prof. Andreas Betz, Franz Hampel, stellv. Schulleiter Fachschule Rosenheim, Axel Jentsch, Institutsleiter und Geschäftsführer LHK Rosenheim sowie Oswald Schmidt, Hochschule Rosenheim
  • LIGNA 2015 Rosenheimer Abend
    Gute Stimmung am Rosenheimer Abend auf der LIGNA 2015.
  • LIGNA 2015 Rosenheimer Abend
    Ansprache am traditionellen Rosenheimer Abend auf dem Messestand der Hochschule.
  • LIGNA 2015 Delegation Mexiko
    Zu Gast am Rosenheimer Messestand: Delegation des mexikanischen "Cluster Forestal"
  • LIGNA 2015 Delegation Mexiko
    Vetreter der Hochschule im Gespräch mit Mitgliedern des "Cluster Forestal"
Old Browser Link