Menü
.

Labor für Holzwerkstofftechnik

Labor für Kleb- und Presstechnik

Übersicht Labor für Holzwerkstfoff-, Kleb- und Presstechnik

Tätigkeitsbereich

  • Seminaristischer Unterricht mit Demonstrationen und Praktika im Rahmen der Lehrveranstaltungen Holzwerkstofftechnik sowie Kleb- und Presstechnik in den Studiengängen Holztechnik und Innenausbau
  • Studentische Projekt- und Seminararbeiten
  • Abschlussarbeiten
  • Forschungsprojekte

Laborausstattung

Herstellen von Schälfurnieren aus Rundholzabschnitten
  • Dämpfkessel
  • Schälmaschine
  • Furnierclipper
  • Furniertrockner
Herstellen von Holzspänen verschiedener Typen sowie von Hackschnitzeln
    • Trommelhacker für diverse Holzsortimente und andere nachwachsende Rohstoffe
    • Messerwellenzerspaner (für Rundholzabschnitte)
    • Messerscheibenzerspaner (für Rundholzabschnitte)
    • Messerringzerspaner (für Hackschnitzel)
    • Schlagkreuzmühle (für Hackschnitzel)
    • Spänetrockner
    • verschiedene Siebeinrichtungen
    Herstellen und Bearbeiten von Holzfasern
      • Refineranlage für Holzhackschnitzel und andere naturfaserhaltige Rohstoffe
      Herstellen von Holzwerkstoffplatten, -formteilen und Faserdämmstoffen
      • Beleimungseinrichtungen für Furniere, Späne und Fasern aus Holz oder anderen nachwachsenden Rohstoffen
      • Presse zur Herstellung von Furnierlagenholz bzw. Sperrholz
      • Pressen zur Herstellung von OSB, MDF und Spanplatten sowie Dämmstoffen aus Holzfasern oder anderen naturfaserhaltigen Rohstoffen
      • Presse zur Herstellung von melaminbeschichteten Holzwerkstoffen und Hochdruckschichtpressstoffplatten
      • Gesenkpresse für Holz-Formteile
        Breit- und Schmalflächenbeschichtung
        • Folienkaschieranlage zur Breitflächenbeschichtung im Durchlaufverfahren
        • Vakuumpressen zur taktweisen 3D-Beschichtung von Formteilen mit Furnier oder thermoplastischen Folien
        • Herstellung von kunstharzgetränkten Papieren (Bögen)
        • Anlagen zur einseitigen Schmalseitenbearbeitung und Beschichtung mit Kunststoff- oder Furnierkanten
          Furnierbearbeitung
          • Anlagen zum Zurichten und Fügen von Furnieren verschiedener Dicken
          Sonstiges
          • Diverse Einrichtungen und Geräte zur Anwendung von Klebstoffen und zur Klebstoffapplikation
          • Anlage zum stofflichen Recycling von Holzwerkstoffen und zum Extrahieren von Biomasse

            Aktivitäten und Projekte

            Mit Inbetriebnahme der Refineranlage (Projekt MUNACU, 2015) verfügt das Labor für Holzwerkstofftechnik über sämtliche Möglichkeiten der Holzwerkstofferzeugung, von Furniersperrholz, OSB, Spanplatten und leichten Holzwerkstoffen bis hin zu Holzfaserwerkstoffen. Ergänzt wird dieses Alleinstellungsmerkmal der Hochschule FH Rosenheim in der Lehre und Forschung durch die umfangreiche Laborausstattung in der Kleb- und Presstechnik.


            Im Rahmen der Dienstleistungsaktivitäten der Hochschule steht das Labor auch Unternehmen für industrienahe sowie grundlagenorientierte Forschungs- und Entwicklungsarbeiten zur Verfügung.


            Die Tätigkeiten und Projekte sind schwerpunktmäßig auf Energie- und Ressourceneffizienz ausgerichtet und widmen sich überwiegend den Themen Verbreiterung der Rohstoffbasis, leichte Werkstoffe, Faserdämmstoffe, Werkstoff-und Prozessentwicklung/-optimierung, Optimierung in der Logistik und in Zusammenarbeit mit dem Studiengang Kunststofftechnik der Entwicklung multifunktionaler Naturfaser-Kunststoff-Composites.


            Informationen zu aktuellen Projekten finden Sie auf den Seiten der Abteilung Forschung und Entwicklung der Hochschule Rosenheim.

            Old Browser Link