Menü
.

Rechtsgrundlagen

Gesetze und Verordnungen

Die meisten Rechtsvorschriften, die Hochschulen betreffen, stammen vom Bundesland Bayern. Eine Sammlung mit Suchfunktion findet sich auf dem Webauftritt der Staatskanzlei.

Die wichtigsten für unsere Arbeit sind hier zusammengefasst:

Bayerisches Hochschulgesetz (BayHSchG)PDF Download
Bayerisches Hochschulpersonalgesetz (BayHSchPG)PDF Download
Bayerische Hochschulwahlordnung (BayHSchWO)PDF Download

Rechtsvorschriften der Hochschule Rosenheim

Als Körperschaft des öffentlchen Rechts kann die Hochschule Rosenheim Rechtsvorschriften erlassen. Die wichtigste ist die Grundordnung, die vor allem das Zusammenwirken der unterschiedlichen Statusgruppen in der Hochschule regelt. Falls ihr die Grundordnung oder eine bestimmte Satzung der Hochschule Rosenheim sucht, könnt ihr sie in den amtlichen Veröffentlichungen finden.

Geschäftsordnung des Studierenden-Parlaments

Die Geschäftsordnung des Studierenden-Parlaments regelt die Arbeit innerhalb der Studierendenvertretung, sofern das Hochschulgesetz oder die Grundordnung keine Regelungen vorsehen. Sie kann im Gegensatz zu allen anderen Rechtsvorschriften vom Studierenden-Parlament verändert werden.

Geschäftsordnung des Studierenden-ParlamentsPDF Download
Old Browser Link