Menü
Suche
.

Projekt "NEBS"

Startbild_NEBS

NEBS - Neuentwicklung der Elementbauweise für Bürogebäude in Stahlleichtbauweise

Hintergrund und Inhalt des Projekts

Im Vordergrund steht die Entwicklung eines bauphysikalisch geeigneten und gleichzeitig wirtschaftlichen, modularen Leichtbausystems für Wohn- und Bürogebäude (Neubau oder Aufstockung im Bestand).  
Der Projektanteil der Hochschule Rosenheim beschäftigt sich mit der Statik und Konstruktion von aussteifenden Scheiben aus Stahlleichtprofilen mit Wandstärken zwischen 1 und 3 mm und einer Beplankung aus Holz- bzw. Gipswerkstoffplatten.

Projektziel

Das Ziel dieses Forschungsprojektes ist eine Neuentwicklung eines Elementbausystems in Stahlleichtbauweise für Wohn- und Bürogebäude.

Herausforderung

Anders als im skandinavischen Raum und in den USA ist in Deutschland die Stahlleichtbauweise noch wenig bekannt und erforscht. Für die statische Berechnung von Wand- und Deckenscheiben in Stahlleichtbauweise mit einer Beplankung aus Holz- bzw. Gipswerkstoffplatten existieren derzeit keine Regeln und Normen.

Old Browser Link