Menü
Suche
.

Bachelorstudiengang Pflege

Akademische Ausbildung in der professionellen Versorgung Pflegebedürftiger

Bachelorstudiengang Pflege

Durch die Veränderung der Versorgungsbedarfe in unserer Gesellschaft zeichnet sich bis 2030 ein eklatanter Fachkräftemangel ab. Die Aufgaben in der Pflege von Menschen aller Altersgruppen gestalten sich durch hochkomplexe Pflegebedarfe, neue Diagnostik, Therapie und Rehabilitationskonzepte immer anspruchsvoller. Professionelle Experten in der direkten Versorgung sind gefragt, um die steigenden Bedürfnisse, wie die besondere Pflegesituation der Pflegebedürftigen und ihrer Angehörigen aufzugreifen und geeignete wissenschaftsbasierte Konzepte zur Förderung der Lebensqualität einzuführen.

Eine Möglichkeit, intensive praktische Ausbildung in Interaktion mit Patienten und theoretisch fundierte wissenschaftliche Lerninhalte zu verbinden, bietet der ausbildungsintegrierende Bachelorstudiengang Pflege an der Hochschule Rosenheim. Die dual Studierenden erhalten während der ersten sechs Semester, in denen Ausbildung und Studium parallel laufen, eine reguläre Ausbildungsvergütung. Berufstätige Pflegekräfte können gemeinsam mit dual Studierenden berufsbegleitend studieren.

  • Abschluss: Bachelor of Science (B.Sc.)
  • Dauer: 8 Semester in Vollzeit, 9 Semester in Teilzeit
  • Duales Studiengangsmodell
  • Die Lehrveranstaltungen finden überwiegend am Campus Mühldorf a. Inn statt.

Studieninhalte & Ablauf

Das duale Studienmodell bietet eine enge zeitliche und inhaltliche Verzahnung von Ausbildung und Studium. Die Studierenden erwerben nach drei Jahren den Abschluss als staatlich geprüfte/r Gesundheits- und Krankenpfleger/in, Altenpfleger/in oder Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in sowie nach insgesamt viereinhalb Jahren den akademischen Abschluss Bachelor of Science in der Pflege.

>> mehr

Bewerbung & Zulassung

  • Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester
  • Bewerbung an den Berufsfachschulen zu variierenden Zeiträumen, ein Ausbildungsvertrag ist bei der Bewerbung an der Hochschule vorzulegen
  • Personen mit abgeschlossener Pflegeausbildung und Hochschulzugangsberechtigung können sich direkt bei der Hochschule bewerben
  • Bewerbungszeitraum und Bewerbungsmodus

>>  zur Bewerbung und Zulassung

Berufliche Perspektiven

Pflege dual studieren – Pionier in der Pflege werden

Wer Pflege dual studiert, erwirbt erweiterte Kompetenzen. Ziel ist es, dass die Absolventen wissenschaftsbasiertes Wissen situations- und kontextbezogen auf den individuellen Pflegeempfänger anwenden und so zu einer Weiterentwicklung der Pflegequalität beitragen. Um Zugang zu diesem Wissen zu haben und Kompetenzen für wissenschaftlich fundiertes Pflegehandeln zu entwickeln, benötigt ein Teil der pflegerischen Berufsgruppe eine hochschulische Erstausbildung. Darüber hinaus vermittelt das Studium vertiefte kommunikative Kompetenzen, um Pflegeempfänger und ihre Bezugspersonen zu pflegerelevanten Fragen professionell beraten zu können.

Der Wissenschaftsrat empfiehlt, bis zu 20% der Pflegenden in der Praxis hochschulisch zu qualifizieren. Obwohl es deutschlandweit mehr als 50 duale Pflegestudiengänge gibt, dauert es noch viele Jahre, bis die angestrebte Akademisierungsquote erreicht ist. Momentan beträgt der Anteil an hochschulisch ausgebildeten Pflegepraktikern erst 1%.

Werden Sie Teil dieser Qualifizierungsbewegung und bringen sich in die professionelle Pflege als hochschulisch ausgebildete Expertin ein!

>> mehr

Studieren in Mühldorf a. Inn

Dahoam studiern - Karrieren beginnen vor der Haustür. Zwischen München und Passau ist Mühldorf a. Inn ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt beider Großstädte. Eingebettet in die Inn-Salzach Region bietet der Landkreis Mühldorf einen abwechslungsreichen Freizeitwert. Dank einer leistungsfähigen Infrastruktur ist Mühldorf ein dynamischer Wirtschaftsstandort. Als Bildungsregion legt der Landkreis großen Wert auf ein umfassendes Angebot für alle Alters- und Ausbildungsgruppen. Eine familiäre Atmosphäre, persönliche Betreuung und der intensive Kontakt zwischen Studierenden und Lehrenden schaffen auf dem Campus optimale Studienbedingungen.

Die Lehrveranstaltungen des Studiengangs Pflege finden hauptsächlich am Campus Mühldorf a. Inn statt. Einzelne Vorlesungen können am Muttercampus in Rosenheim stattfinden. Am Campus Mühldorf a. Inn werden neben dem Studiengang Pflege die Studiengänge Pädagogik der Kindheit und Jugend, Maschinenbau und Betriebswirtschaft angeboten, so dass ein interdisziplinärer Austausch mit anderen Studierenden möglich wird. Der Campus befindet sich in Fußweite zum Bahnhof mit Anschlussmöglichkeiten nach Rosenheim, Landshut, Passau, München, Simbach, Burghausen, Salzburg, Traunstein und Ruhpolding. In der näheren Umgebung gibt es kostenfreie Parkplätze.

Old Browser Link