Berufliche Chancen für Ingenieure der Fachrichtung Mechatronik

Mechatronik-Absolventen haben sehr gute Berufschancen, da sie nicht nur für technische, sondern auch für koordinierende Aufgabenstellungen einsetzbar sind. Sie verfügen über ein umfassendes interdisziplinäres Wissen und bringen Verständnis für die Gesamtheit eines Produkts mit.

Denkbare Unternehmensbereiche sind die Produktentwicklung, die Fertigung & Produktion sowie der Vertrieb.

Künftige Arbeitgeber finden sich in den Branchen der feinmechanischen Industrie, Kraftfahrzeug-, Hausgerätetechnik sowie alternativer und regenerativer Energietechnik, außerdem in der  Umwelt- und Biotechnik. Eine selbständige Tätigkeit, sowie eine Stelle im öffentlichen Dienst ist ebenfalls möglich.

Der Studiengang entstand auf Initiative der regionalen Wirtschaft, die einen hohen Bedarf an Nachwuchskräften im Bereich Mechatronik hat und das Angebot deshalb bis heute unterstützt. U. a. vergeben die kooperierenden Unternehmen Plätze für das duale Studium. Die hervorragenden Kontakte zu führenden Unternehmen erleichtern Studierenden außerdem die Suche nach Praktikums- und Berufseinstiegsstellen.

Übrigens: Gemäß einer der Liste der Süddeutschen Zeitung aus dem Jahr 2010 einer der zehn Berufe mit dem höchsten Zukunftspotenzial.

Old Browser Link