Menü
Suche
.

Bachelorstudiengang Innenausbau

Neuer Raum für Ideen

Auf die inneren Werte kommt es an. Für den Studiengang Innenausbau trifft diese Aussage in jedem Fall zu. Ob Flugzeuge, Schiffe, Messestände oder Läden - für den modernen Innenausbau sorgen neben dem Werkstoff Holz auch Glas, Metall oder Plastik für neue Perspektiven.

Der Rosenheimer Studiengang schließt eine Lücke in der Ausbildungsstruktur und ist einzigartig im deutschsprachigen Raum. Aufgrund der Kombination von betriebswirtschaftlichen, fertigungstechnischen und konstruktiven Qualifikationen sowie der engen Verknüpfung mit regionalen Unternehmen bietet das Studium vielversprechende Berufsaussichten.

  • Abschluss: Bachelor of Engineering (B. Eng.)
  • Dauer: 7 Semester (6 Theorie- und 1 Praxissemester)
  • Studium "mit vertiefter Praxis" möglich: Duales Studium

Studieninhalte

Nach einer ingenieurwissenschaftlichen Grundausbildung in den Fächern Chemie, Bauchemie, Mathematik, Statistik und Grundlagen der Bauphysik können die Studierenden vertiefende fachwissenschaftliche Inhalte wählen:

  • Werkstoffe und Konstruktion
  • Bauphysik und Gebäudetechnik
  • Betriebswirtschaft, Organisation und Baurecht
  • Fertigungstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik

Zum Studienverlauf

Berufliche Chancen

Die praxisorientierte und vielseitige Ausbildung befähigt die Ingenieurinnen und Ingenieure zur Übernahme vielfältiger Funktionen. Aufgaben im Produktdesign, die Entwicklung funktionsgerechter Konstruktionen oder die Planung, Umsetzung und Vermarktung von Fertigungsprozessen sind nur ein Teil der beruflichen Bandbreite.

Zu den Berufsaussichten und Tätigkeitsfeldern

Perspektiven für unsere Absolventen

Bewerbung und Zulassung

  • Studienbeginn: jeweils zum Wintersemester
  • Bewerbungszeitraum und Bewerbungsmodus
  • Der Studiengang ist zulassungsbeschränkt.
  • Eignungsfeststellungsverfahren

Zur Studienorganisation Innenausbau

Allgemeine Informationen zu Bewerbung, Zulassung und Einschreibung

Old Browser Link