Menü
.

Berufliche Chancen für den Studiengang Innenausbau

Unsere Absolventen erhalten eine praxisorientierte und vielseitige Ausbildung, die zur Übernahme vielfältiger Funktionen in den Unternehmen des Innenausbaus befähigt. Sie sind in der Lage, Aufgaben im Produktdesign zu lösen, funktionsgerechte Konstruktionen zu entwickeln, Fertigungsprozesse zu planen und diese praxisgerecht unter wirtschaftlichen Gesichtspunkten umzusetzen und zu vermarkten. Ihre generalistische Ausbildung ermöglicht den Innenausbau-Ingenieurinnen und Ingenieuren, die Anforderungen der Branche im Management zu bewältigen,  Führungsfunktionen zu übernehmen oder die Betriebsnachfolge anzutreten.

Einblick in die zahlreichen Perspektiven des Innenausbau-Ingenieurs

Unsere Filmreihe stellt Absolventen an ihren neuen Arbeitsplätzen vor und zeigt, welche Perspektiven das Studium bietet.

Projektleitung im Ausbau

Nach oben

Betriebsorganisation

Projektleitung Innenausbau/Trockenbau

Geschäftsführung

Produktentwicklung und Produktmarketing

Projektleitung im Ladenbau

Typische Berufsbilder und Tätigkeiten sind:

  • Entwicklungsingenieur für Produkte und Baustoffe
  • Planender Ingenieur (freiberuflich oder als Angestellter)
  • Bauleiter oder Projektleiter für Montage und Ausführung
  • Projektleiter oder Abteilungsleiter für Angebotswesen, Auftragsbearbeitung, Konstruktion, technischen Vertrieb, Marketing etc.
  • Unternehmer, Geschäftsführer oder Betriebsleiter

Zukünftige Arbeitgeber sind beispielsweise:

  • Objektorientierte Betriebe der Holzwirtschaft, insbesondere im Innenausbau, Ladenbau, Messebau etc.
  • Bauindustrie und Baufirmen im Schlüsselfertigbau
  • Zulieferbetriebe und Baustoffindustrie
  • Ingenieurbüros und Planungsgesellschaften
  • Bauämter und Bauabteilungen von Banken und Firmen
Old Browser Link