Menü
.

Studienverlauf Innenausbau

Das Bachelorstudium hat eine Regelstudienzeit von 7 Semestern. Es umfasst 6 theoretische und ein berufsnahes praktisches Studiensemester sowie ein handwerkliches Grundpraktikum (einschlägige Berufserfahrung wird teilweise anerkannt) in den vorlesungsfreien Zeiten. Das praktische Studiensemeter findet im 5. Semester statt.

In den ersten zwei Semestern werden zunächst Grundlagen des Ingenieurwesens gelehrt, die die Voraussetzung zum Verständnis der vertieften Lehrinhalte bilden. Der Schwerpunkt liegt bei den Fächern Chemie und Bauchemie, Mathematik und Statistik sowie Grundlagen der Bauphysik.

Darauf aufbauend werden fachspezifische Qualifikationen vermittelt. Die Studenten können vertiefende fachwissenschaftliche Inhalte wählen. Das Lehrangebot umfasst folgende Themen:

  • Werkstoffe und Konstruktion
  • Bauphysik und Gebäudetechnik
  • Betriebswirtschaft, Organisation und Baurecht
  • Fertigungstechnik
  • Informations- und Kommunikationstechnik

Semesterbegleitende Planungsseminare stellen einen Schwerpunkt des 3. bis 7. Semesters dar. Praxisnahe und fächerübergreifende Aufgaben werden in Teamarbeit mit einem hohen Grad an Selbständigkeit gelöst. Themenwahl und Begleitung erfolgen in enger Zusammenarbeit mit der Industrie.

Das Studium schließt im 7. Studiensemester mit der Bachelorarbeit ab, mit der der Studierende seine Fähigkeit nachweisen soll, die im Studium erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in einer selbständig angefertigten, anwendungsorientiert-wissenschaftlichen Arbeit auf komplexe Aufgabenstellungen anzuwenden.

Curriculum Innenausbau
Curriculum
Old Browser Link