Menü
.

"Rosenheimer" - weltweit ein Begriff

Von den entlegensten bis aufregendsten Ecken der Welt, fast immer finden Sie in holzverarbeitenden Betrieben einen "Rosenheimer".
Das kommt nicht von ungefähr. Seit über 80 Jahren werden in Rosenheim Fachleute für die Holzbranche ausgebildet. Die holztechnische Ausbildung in Rosenheim gilt seit dieser Zeit als wegweisend und prägt die Branche sowohl in den Unternehmen wie auch in der Ausbildung weltweit. "Rosenheimer" - weltweit eine Marke, die für Kompetenz in der Holzbranche steht.
Als "Rosenheimerin" oder "Rosenheimer" finden Sie sich in einem Netzwerk von tausenden Rosenheimer Absolventen wieder, das über die ganze Welt gespannt ist. Im Praktikum oder beim Start ins Berufsleben, Sie finden immer einen Ansprechpartner, egal wo Sie gerade sind.

Auch wer keine Karriere im Ausland anstrebt, ist mit Auslandserfahrungen klar im Vorteil. Immer mehr Unternehmen agieren auf internationalen Märkten oder verfügen über Standorte im Ausland. Sie benötigen Mitarbeiter, die sich auch auf internationalem Parkett sicher bewegen können. Nutzen Sie daher die Möglichkeiten, die sich während Ihres Studiums bieten.

Organisatorische Fragen zu studienbezogenen Aufenthalten richten Sie bitte an das International Office.

Fachliche bzw. akademische Belange besprechen Sie bitte mit dem Auslandsbeauftragten der Fakultät: Professor Rainer Grohmann.

Old Browser Link