Menü
.

FAQ Allgemein

  • Wo finde ich Termine, aktuelle Ankündigungen, Vorlesungsskripte, allgemeine Informationen, Stellenangebote, ...?

  • Wo finde ich die Semesterpläne?

  • Ansprechpartner? An wen wende ich mich? Wo finde ich die Kontaktdaten?

    Wer ist Auslands- oder Praktikantenbeauftragter? >> Hochschulfunktion

    Wer ist Fachstudienbetreuer und -berater? >> Hochschulfunktionen

    Kontaktdaten der Studentenvertreter >> Studentenvertreter

    Kontaktdaten der Professoren der Fakultät WI >> Professoren

    Kontaktdaten vom Sekretariat WI >> Sekretariat WI

    Kontaktdaten der Mitarbeiter WI >> Mitarbeiter WI

  • Auslandspraktikum, Auslandsstudium?

    Wo finde ich mehr Infos zum Thema Auslandspraktikum und -studium? >> Fakultät WI >> International

  • Was muss ich machen wenn ich bei einer Prüfung krank bin?

    • In allen Fällen begeben Sie sich sofort zum Prüfungsamt und klären Sie dort das weitere Vorgehen ab. Weitere Hinweise sind auf den FAQ Seiten des Prüfungsamts zu finden.
  • Darf ich bei den Prüfungen ein Wörterbuch verwenden?

    • Sollte die Prüfung weder in Ihrer Muttersprache noch in Englisch vorliegen, dann klären Sie die Benutzung von Wörterbüchern als zugelassenes Hilfsmittel unmittelbar, aber in jedem Fall vor dem Prüfungstermin mit dem jeweiligen Dozenten (Erstprüfer) ab. Im Allgemeinen hat die Prüfungsaufsicht keine Befugnisse individuelle Hilfsmittel zuzulassen.
  • Was mache ich wenn ich mir unklar bin ob ich alle Prüfungen bewältigen kann?

    • Bitte suchen Sie das Gespräch mit dem Studienberatungsstelle oder einem Professor / einer Professorin ihres Vertrauens an der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen. Es können Ihnen verschiedene Möglichkeiten aufgezeigt werden und mit Ihnen eine Strategie erarbeitet werden, wie Sie den weiteren Studienverlauf meistern könnten.
  • Gibt es Abschlussfahrten?

    • Die Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen veranstaltet eine jährliche Absolventenfeier im Mai, zu dessen Festakt auch die Angehörigen herzlichst eingeladen sind. Die Professoren der Fakultät WI initiieren keine Abschlussfahrten. Die Initiative muss von den Studierenden kommen. Bei Interesse wenden Sie sich bitte an den Dekan oder den Studiengangsleiter.
  • Welche Abgabefristen gelten, um eventuell die Studiengebühren für das nachfolgende Semester zurückzuverlangen?

    • Bis zum 14. April oder 1. November muss die Bachelorarbeit spätestens beim Prüfungsamt abgeben werden. Die Studiengebühren werden zurückerstattet, jedoch die Verwaltungsgebühren werden einbehalten.
  • Wie kann ich mir Leistungen anrechnen lassen?

    • Eine Anerkennung extern erbrachter Leistungen (einzelne Fächer oder Studieninhalte) muss über das Prüfungsamt beantragt werden. Der Antrag muss den Regularien des Prüfungsamts entsprechen, für eine Bearbeitung innerhalb WI wird eine spezielle Struktur benötigt. Der Antrag muss somit in schriftlicher Form bei dem Prüfungsamt abgegeben werden und zusätzlich in elektronischer Form im ZIP Format an folgende E-Mail Adresse: pk-wi* Bitte diesen Text entfernen *@fh-rosenheim.de gesendet werden. Hierbei ist folgendes EXCEL Tool verwendet werden. Die Ausfüllhinweise im Tabellenblatt „HowTo“ sind zu befolgen.
    • Die Anerkennung von Vorpraxis oder dem praktischem Studiensemester muss über das Praktikantenamt beantragt werden.

FAQ Grundpraktikum

  • Woher bekomme ich Informationen zum Grundpraktikum?

    • Bitte wenden Sie sich an das Praktikantenamt. Weitere Informationen finden Sie im Studienplan.
  • Darf ich im Grundpraktikum auch Bürotätigkeiten ausführen?

    • Gemäß Richtlinien ist das Grundpraktikum in der Fertigung abzuleisten. Falls Sie zu einem kleinen Anteil Ihres Praktikums z.B. in der Arbeitsvorbereitung oder Qualitätssicherung Bürotätigkeiten ausführen (max. 1-2 Wochen) ist das noch akzeptabel. Der Sinn des ersten Praktikums ist jedoch nicht das Arbeiten am Computer, sondern mit Werkzeugen und Maschinen in der Produktion.
  • Kann ich mein Grundpraktikum auch bei verschiedenen Firmen ableisten?

    • Ja (max. 3)!
  • Wie ist mein Bericht für das Grundpraktikum zu erstellen?

    • Pro abzuleistende Woche ist ein 1- bis 2-seitiger Bericht anzufertigen. Der Inhalt des Berichts ist eine Beschreibung der in dieser Woche ausgeführten Tätigkeiten (evtl. mit Zeichnung). Sie sollten in keinem Fall Theorie aus Büchern abschreiben, sondern einfach Tätigkeiten, die Sie in der Produktion ausgeführt haben Schritt für Schritt beschreiben. Es gibt keine Vorschrift über die Form des Berichtheftes.
  • Kann ich mein Grundpraktikum auch im Ausland ableisten?

    • Ja, wenn die allgemeinen Richtlinien erfüllt werden.
  • Gibt es spezielle Unternehmen mit denen die FH für das Grundpraktikum zusammenarbeitet?

    • Die Hochschule verfügt über ein Praktikantenamt, welches bei der Anmeldung und Durchführung von Praktika Hilfestellungen gibt.
  • Ich habe bereits eine Lehre absolviert. Kann ich mir diese als Vorpraxis anerkennen lassen?

    • Eine technische Lehre bietet meist ähnliche Inhalte wie die Vorpraxis, eine Anerkennung ist sehr wahrscheinlich. Bitte stellen Sie einen Antrag beim Praktikantenamt.

FAQ Grundstudium

  • Bei welchen Prüfungen bin ich pflichtangemeldet?

    • Die Prüfungen, für welche die Pflicht besteht diese erstmals abzulegen, sind in der für sie gültigen Studien- und Prüfungsordnung (SPO) beschrieben. Des Weiteren müssen alle Wiederholungsprüfungen im darauf folgenden Semester abgelegt werden, ansonsten werden sie als „nicht bestanden“ gewertet.
      Siehe hierzu auch die FAQ des Prüfungsamts.
  • Was passiert wenn ich einen Leistungsnachweis in einem Pflichtfach vor dem Prüfungstermin (z.B. Physik im 2. Versuch) nicht bestehe?

    • Man wird nicht für die Prüfung zugelassen jedoch wird dies als Prüfungsversuch gewertet.
  • Kann ich die Pflichtprüfungen schieben?

    • Nein, Sie sind für diese Prüfung lt. SPO pflichtangemeldet und können sich nicht davon abmelden.
  • Ist Konstruktion 1 Prüfungsvoraussetzung für Konstruktion 2 damit ich die Prüfung schreiben kann?

    • Bitte beachten Sie hierzu die für Sie gültigen Prüfungsankündigungen zu Beginn eines Semesters, welche am Prüfungsamt ausgehängt werden. Des Weiteren sind die Zulassungsvoraussetzungen der einzelnen Prüfungen in der für Sie gültigen SPO geregelt. Generell können alle Prüfungen außer den Pflichtprüfungen zu jedem beliebigen Zeitpunkt geschrieben werden. Hierzu müssen Sie sich im OSC anmelden.
  • Wie meldet man sich zu den Prüfungen ab dem zweiten Semester an?

    • Bitte melden Sie sich innerhalb der vorgegebenen Frist im Online-Center zu den einzelnen Prüfungen an. Eine Nachmeldung ist nur beim Prüfungsamt - gegen Gebühr - möglich.
  • Welche Dokumente sollte ich für die Organisation meines Studiums kennen?

    • Rahmenprüfungsordnung (RaPo): Allgemeine Gesetzestext, gültig für die Fachhochschulen in Bayern.
    • Allgemeine Prüfungsordnung (APO): Allgemeine Prüfungsordnung der Hochschule Rosenheim, gültig für alle Studenten an der HS Rosenheim.
    • Studienprüfungsordnung (SPO): Prüfungsordnung der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen. Die für Sie gültige SPO ist die SPO die zum Zeitpunkt ihres Beginns Ihres Studiums gültig war. Spätere Revisionen betreffen Sie nicht mehr.
    • Studienplan (SP): Der Studienplan wird jedes Semester aktualisiert und gibt Informationen zu Studienverlauf, Vorpraxis, Praktischem Studiensemester, den FWPM, dem IPA Projekt und Studienarbeiten.
    • Modulhandbuch: Generelles Handbuch mit allen Fächern die von der Fakultät WI angeboten werden und im Rahmen des Studiums belegt werden können.

FAQ Praktisches Studiensemester

  • Muss das fünfte Semester das Praxissemester sein?

    • Nein. Die Voraussetzungen für den frühesten Beginn des Praxissemesters sind in der für Sie gültigen Prüfungsordnung festgelegt.
  • Was ist eine PLV und wie läuft dies mit den PLVs?

    • Die praxisbegleitende Lehrveranstaltungen (PLV) teilen sich in einen Einführungsblock und einen Abschlussblock auf. Beide Blöcke sind Pflichtveranstaltungen. Der Einführungsblock findet vor dem Eintritt in das Praxissemester statt (üblicherweise im Juli) und der Abschlussblock nach dem Ende des Praxissemesters (üblicherweise im März). Detailliertere Informationen entnehmen sie bitte dem Studienplan oder den Ankündigungen in der WI-Community.
  • Wenn ich ein Semester ins Ausland absolvieren möchte, an wen kann ich mich wenden? Woher bekomme ich Unterstützung bei der Bewerbung?

    • Bitte wenden Sie sich an das Auslandsamt oder an das Praktikantenamt der Hochschule, bzw. auch an den Auslandsbeauftragten der Fakultät WI.
  • Aufgrund meines Auslandssemesters kann ich bei Pflichtprüfungen nicht teilnehmen. Was muss ich tun?

    • Sollten Sie aufgrund eines Auslandsaufenthalts verhindert sein an Pflichtprüfungen teilzunehmen stellen Sie bitte im Prüfungsamt einen Antrag auf Fristverlängerung vor dem Antritt des Auslandsaufenthalts.
  • Was ist IPA?

    • Die Industrielle Projektarbeit (IPA) wird in Teams bei ausgewählten Industriepartnern durchgeführt und kann anstatt des Praxissemesters durchgeführt werden. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des IPA Teams.
  • Ich möchte statt dem Praxissemester eine IPA Projektarbeit durchführen. Was muss ich beachten?

    • Im 3. Semester findet eine Informationsveranstaltung zum IPA statt. Diese sollten Sie unbedingt besuchen.
    • Im März findet üblicherweise die Vorstellung der IPA Projekte statt. Hier müssen Sie sich auf ein Thema bewerben.
    • Nach der erfolgreichen Durchführung von einem IPA Projekt können auch noch insgesamt 8 CPs bei den FWPM anerkannt werden („Industrielle Projektarbeit (IPA)“, Praxis der Teamarbeit“, Präsentationsmethodik“). Hierzu ist eine Prüfungsanmeldung für diese Fächer im Semester nach dem IPA Projekt notwendig.
  • Ich habe bereits eine Lehre absolviert. Kann ich mir diese als praktisches Studiensemester anerkennen lassen?

    • Das praktische Studiensemester ist ein Kern der Ausbildung zum Wirtschaftsingenieur an der HS Rosenheim und soll als Einstieg in ihren zukünftigen Berufsalltag dienen. Dies beinhaltet ingenieursnahe Tätigkeiten und Einblicke in die Führungs- und Managementproblematik (siehe Studienplan). Da solche Inhalte nicht in einer Lehre vermittelt werden ist eine Anerkennung der Lehre oder einer Berufstätigkeit danach nicht möglich.

FAQ Haupsstudium

  • Wann kann/soll ich meinen Schwerpunkt wählen?

    • Die Schwerpunktswahl ist in der für Sie gültigen SPO geregelt. In der SPO VIII heißt es z.B. in §3 - Absatz 4: „Der Studienschwerpunkt ist verbindlich bis drei Monate zum Ende des 5. Studiensemesters zu wählen. Die Wahl kann auf Antrag an die Prüfungskommission einmal geändert werden.“
  • Die Bachelorarbeit wurde bestanden, jedoch es sind noch Prüfungen nicht abgeleistet. Gibt es zeitliche Vorgaben für das Ableisten der noch ausstehenden Prüfungen? Wird man pflichtangemeldet?

    • Für ausstehende Wiederholungsprüfungen werden Sie pflichtangemeldet. Für alle anderen Prüfungen, d.h. welche Sie zum ersten mal ablegen müssen, werden Sie nach dem neunten Semester pflichtangemeldet. Beachten Sie, dass im Fall des Nicht-Bestehens sich ihre Studienzeit immer mindestens bis zum nächsten Prüfungszeitraum verlängert, da immer nur 1x je Semester die Prüfungen geschrieben werden können. Ausnahmen sind nicht möglich.

FAQ FWPM

  • Was ist ein FWPM?

    • FWPM bedeutet Fachwissenschaftliches Wahlpflichtmodul. Eine detaillierte Beschreibung und der FWPM Katalog ist im Studienplan zu finden. Die Beschreibung der Inhalte der FWPM ist im Modulhandbuch zu finden.
  • Wann und ab welchen Semester kann oder darf man FWPM wählen?

    • FWPM können erstmals im 3. Semester gewählt werden.
  • Was ist bei der FWPM maßgeblich? Die Anzahl der erreichten CP's oder die Anzahl der absolvierten FWPM?

    • Maßgeblich ist die Gesamtzahl der erforderlichen CP's lt. gültiger SPO. Diese dürfen beliebig gestaffelt sein, wichtig ist die Summe der CP muss größer oder gleich der geforderten Summe der CP sein.
  • Die max. Teilnehmerzahl für ein FWPM ist bereits erreicht und ich kann mich nicht anmelden. Was soll ich tun?

    • Sollte kein alternativ FWPM noch Teilnehmerplätze zur Verfügung stellen, dann schauen Sie sich bitte auch das Angebot der Virtuellen Hochschule Bayerns (www.vhb.org) an. Die angebotenen Veranstaltungen lassen Sie sich bitte vorab vom zuständigen Prüfungskommissionsvorsitzenden der Fakultät WI genehmigen.

FAQ Bachelorarbeit

  • Wo finde ich verbindliche Informationen rund um die Durchführung der Bachelorarbeit?

    Verbindliche Angaben rund um die Bachelorarbeit gibt es:

    • Die Bachelorarbeit ist ein Teil der Abschlussprüfung. Es gelten verbindlich die Bestimmungen der Rahmenprüfungsordnung (RaPo), der Allgemeinen Prüfungsordnung der Hochschule Rosenheim (APO) und der Studien- und Prüfungsordnung der Fakultat für Wirtschaftsingenieurwesen (SPO), jeweils in der aktuellsten Fassung. Speziell:

      - APO: „§19 Bachelor-, Diplom- und Masterarbeiten“

      - SPO: „§7 Bachelorarbeit“
  • Wie komme ich zu einem Thema für meine Bachelorarbeit?

    • Die Studierenden haben nach erfolgreichem Abschluss des praktischen Studiensemesters die Möglichkeit, sich von einem Aufgabensteller ihrer Wahl ein Thema für die Bachelorarbeit zuteilen zu lassen bzw. von sich aus ein Thema vorzuschlagen. Das Thema kann sowohl an der Hochschule als auch außerhalb der Hochschule bearbeitet werden.
    • Das Thema und die Gliederung ist vor der Anmeldung mit dem Erstprüfer abzustimmen. Aus der Gliederung sollten Gedankengang und Ablauf der Argumentation klar erkennbar sein. Diese Arbeitsgliederung kann, nachdem sie mit dem/der Betreuer/in abgesprochen wurde, auch nach der Anmeldung je nach den Erfordernissen umgestellt, erweitert oder gestrafft werden. Es ist aber darauf zu achten, dass bei großen Umstellungen noch das Thema der Arbeit erhalten bleibt.
    • Erhält der Studierende trotz eigener Bemühungen kein Thema, teilt die Prüfungskommission auf Antrag eine Aufgabenstellung zu.
  • Welche Fristen sind bei der Bachelorarbeit zu beachten?

    • Die Anmeldung zur Bachelorarbeit kann direkt nach der Praxisphase des praktischen Studiensemesters, und somit auch vor dem erfolgreichen Ablegen der praxisbegleitenden Lehrveranstaltungen (PLV) erfolgen.
    • Die Bearbeitungsdauer der Bachelorarbeit beträgt in der Regel 3 Monate, sie darf ab dem Zeitpunkt der Ausgabe des Themas 5 Monate nicht überschreiten.
    • Die Bachelorarbeit muss innerhalb der Höchststudiendauer (in der Regel das 9. Semester) abgeleistet sein. Eine Bachelorarbeit gilt als abgeleistet, wenn die geforderten Exemplare im Prüfungsamt abgegeben wurden.
    • Die Prüfungskommission kann auf Antrag die Bearbeitungsfrist um eine angemessene Frist verlängern (Regelbearbeitungsdauer und/oder Höchststudiendauer). Voraussetzung ist, dass der Studierende die Gründe für die Verzögerung nicht zu vertreten hat. Im Krankheitsfall ist stets ein ärztliches Attest vorzulegen.
    • Für die Korrektur der Bachelorarbeit werden maximal 3 Monate benötigt.
    • Die Bearbeitungsdauer beginnt mit dem Zeitpunkt der Unterschrift des Erstprüfers. Soll die Arbeit zu einem späteren Zeitpunkt beginnen, ist die im Antragsformular im Feld „Tag der Ausgabe des Themas:“ zu ergänzen.
  • Was muss ich bei der Anmeldung der Bachelorarbeit beachten?

    • Die Anmeldung der Bachelorarbeit erfolgt mit dem Anmeldeformular. Dieses ist auf der WI-Homepage zu finden. Die vollständig ausgefüllte Anmeldung ist im Sekretariat Wirtschaftsingenieurwesen abzugeben. Die weitere Verarbeitung des Antragsformulars übernimmt das Sekretariat Wirtschaftsingenieurwesen. Dem Antragsteller geht eine Kopie der Anmeldung zu.
    • Auf dem Anmeldeformular müssen der Erst- und der Zweitprüfer unterschreiben.
  • Wer kann die Bachelorarbeit prüfen?

    • Mindestens ein Prüfer muss hauptamtlicher Professor der Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen sein. Der zweite Prüfer muss formal die Voraussetzungen für eine Prüferberechtigung erfüllen, hier sei auf §3, Abs. 6 der Rahmenprüfungsordnung (RaPo) verwiesen. Der zweite Prüfer kann auch in der freien Wirtschaft tätig sein. Die Bachelorarbeit wird von beiden Prüfern begutachtet und benotet.
  • Kann eine Bachelorarbeit vertrauliche (Firmen-) daten enthalten?

    • Die Bachelorarbeit kann für den im Antrag angegebenen Zeitraum gesperrt werden, d.h. sie wird für den angegebenen Zeitraum nicht der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
  • Muss die Bachelorarbeit in deutscher Sprache geschrieben sein?

    • Die Bachelorarbeit kann in deutscher, auf Antrag auch in englischer Sprache verfasst werden. Es muss je eine einseitige Zusammenfassung in deutscher und englischer Sprache enthalten sein.
  • Kann ich das Thema und den Titel meiner Bachelorarbeit während der Bearbeitung anpassen?

    • Das Thema der Bachelorarbeit kann nur einmal und zwar aus triftigen Gründen mit Einwilligung des Vorsitzenden der Prüfungskommission zurückgegeben werden. Das neue Thema ist gesondert anzumelden.
  • Was passiert, wenn ich die Bachelorarbeit abbreche oder diese mit „nicht ausreichend“ bewertet wird?

    • Wurde die Bachelorarbeit mit der Note „nicht ausreichend“ bewertet, so gilt sie als nicht bestanden. Sie kann im Rahmen der Studienfristen einmal mit einem neuen Thema wiederholt werden. Ergänzend sei auf die Regelungen in der Rahmenprüfungsordnung verwiesen.
  • Was muss ich bei der Abgabe der Bachelorarbeit beachten?

    • Alle abgegebenen Exemplare müssen zu Beginn der Arbeit mit folgender Erklärung versehen werden:
      Erklärung: „Ich versichere, dass ich diese Arbeit selbständig angefertigt, nicht anderweitig für Prüfungszwecke vorgelegt, keine anderen als die angegebenen Quellen und Hilfsmittel benützt sowie wörtliche und sinngemäße Zitate als solche gekennzeichnet habe.“
      Ort, Datum, (Original-) Unterschrift in allen Exemplaren.
    • Die Bachelorarbeit ist gebunden (keine Spiralheftung!) im Format DIN A4 in 2 Exemplaren beim Prüfungsamt abzugeben. Zudem ist die Bachelorarbeit in elektronischer Form als PDF-Datei auf einem CD-Datenträger beim Prüfungsamt mit einzureichen. In einem Exemplar ist eine Kopie der Anmeldung einzulegen. Alle 2 Exemplare verbleiben im Eigentum der Hochschule Rosenheim, je ein Exemplar verbleibt bei den beiden Prüfern. Die elektronische Kopie wird in der Bibliothek hinterlegt.
    • Es wird empfohlen, mit der Abgabe der Bachelorarbeit auch die Bescheinigung der Bibliothek einzuholen, dass keine Medien aktuell entliehen wurden. Ohne diese Bescheinigung ist keine Zusendung des Abschlusszeugnisses möglich.



  • Wie findet man den Erstprüfer für die Abschlussarbeit?

    • Der Erstbetreuer für die Bachelorarbeit ist von dem Studenten zu wählen. Sobald das Thema bekannt ist, bewerben Sie sich bei einem passenden Dozenten. Wenn dieser das Thema nicht annehmen sollte, nennt dieser Ihnen in der Regel einen passenden Kollegen. Ebenso ist mit dem Zweitprüfer zu verfahren.
    • Zu beachten ist, dass entweder Erst- oder Zweitprüfer aus der Fakultät WI stammen muss.
Old Browser Link