Menü
.

Berufsbegleitendes Zertifikatsprogramm IT-Prozessmanagement (2x2 Tage)

der FH Kufstein und der Hochschule Rosenheim

zwei Personen im Gespräch

IT-ProzessmanagerInnen sind begehrte Mitarbeiter und Führungskräfte in Betrieben die Produkte der Informationstechnologie herstellen. IT-ProzessmanagerInnen schließen die Lücke zwischen den betrieblichen Geschäftseinheiten und den IT-Dienstleistungen eines Unternehmens. Sie sind in der Lage komplexe IT-Systeme zu planen und richten die Informationsinfrastruktur nach den Bedürfnissen des Geschäftsbetriebes und der Kunden aus. Sie unterstützen die betriebswirtschaftlichen Geschäftseinheiten bei der Definition ihrer Anforderungen an betriebliche Software und helfen bei der Vermeidung von Fehlentwicklungen.

Der/die IT-Prozessmanager/in ist die konsequente Weiterentwicklung des Berufsbildes des Wirtschaftsinformatikers. Er/Sie ist in der Lage, Prozesse im Unternehmen zu analysieren und zu verbessern und dadurch sowohl die Produktqualität zu steigern als auch die Kosten zu optimieren.

Der von der Hochschule Kufstein und Hochschule Rosenheim entwickelte ITProzessmanagerInnen-Lehrgang ist eine aktuelle und moderne Weiterbildung innerhalb einer boomenden IT-Branche.

Old Browser Link