Menü
.

REFA-Kurse

Durch REFA-Kurse werden praxiserprobte und in der Industrie anerkannte Methoden und Werkzeuge zur  systematischen Analyse, Gestaltung und Optimierung von Arbeitsplätzen und Arbeitsprozessen vermittelt. Entsprechende Lösungskonzepte sind im Unternehmen direkt anwendbar, um Durchlaufszeiten im Produktionsprozess zu verringern, Kosten zu reduzieren und die Qualität der Produkte zu erhöhen. REFA-Kurse befähigen zur Übernahme von mehr Verantwortung, sie fördern die Aufstiegsmöglichkeiten von Mitarbeitern im Unternehmen und sie tragen zur Sicherung des Arbeitsplatzes bei.

An der Hochschule Rosenheim werden sowohl Kurse für den REFA-Grundschein Arbeitsorganisation als auch auf dem Grundschein aufbauende Lehrgänge zum REFA-Prozessorganisator angeboten.

REFA-Grundschein Arbeitsorganisation

Der Grundkurs umfasst 240 Stunden à 45 Minuten mit folgenden Lehreinheiten:

  • Das Arbeitssystem – Grundlagen und Prozesse
  • Prozessgestaltung
  • Arbeitsgestaltung
  • Datenermittlung I
  • Datenermittlung II
  • Arbeitszeit- und Entgeltmanagement
  • Angewandtes Prozess- und Daten-Engineering

Die Teilnahmegebühr und das Anmeldeformular finden Sie hier (Jahr 2017)

Für Teilnehmer mit abgeschlossenem Hochschulstudium oder einem Abschluss als Meister bzw. Techniker verringert sich der Zeitaufwand auf 100 Stunden sowie reduziert sich die Gebühr. Studenten bezahlen einen vergünstigten Betrag auf Anfrage.

Die Teilnehmer erhalten nach bestandener Prüfung eine Urkunde „REFA-Grundschein Arbeitsorganisation“.

REFA-Aufbaukurse Prozessorganisation

Aufbauend auf dem REFA-Grundkurs werden einzeln buchbare Teilkurse zu den folgenden Themen angeboten:

Kurs / Stunden

  • Kostenrechnung (80 h)
  • Statistik (40 h)
  • Qualitätsmanagement (40 h)
  • Statistische Qualitätsmethoden (40 h)
  • Planungsmethoden und -instrumente der Auftragsabwicklung (40 h)
  • Kapazitäts- und Materialwirtschaft (40 h)
  • Arbeits- und Prozessplanung (40 h)


Für Teilnehmer mit abgeschlossenem Hochschulstudium oder einem Abschluss als Meister bzw. Techniker verringert sich der Aufwand um 20 Stunden pro Teilkurs.

Old Browser Link