Menü
.

Factsheet zum Studiengang

Studiendauer

Die Regelstudienzeit beträgt insgesamt 5 Semester. Das berufsbegleitende Studium wird in Blockveranstaltungen angeboten.

Studienbeginn

Der Masterstudiengang Fenster und Fassade startet jeweils zum Sommersemester (März).

Umfang

Er umfasst 90 Leistungspunkte (ECTS – European Credit Transfer and Accumulation System) und baut somit direkt auf den Bachelorabschluss auf.

Unterrichtssprache

Die Unterrichtssprache ist deutsch.

Abschluss

Die Hochschule Rosenheim verleiht nach erfolgreichem Abschluss des Studiums den akademischen Grad Master of Engineering, Kurzform: M.Eng.

Zugangsvoraussetzungen

Für die Zulassung zum Studium werden folgende Voraussetzungen benötigt:

  • Hochschulabschluss (Uni, FH, BA*)in der Fachrichtung Bauingenieurwesen, Holzbau und Ausbau, Innenausbau, Architektur, Innenarchitektur oder einem verwandten Gebiet (Nachweis ist zu erbringen)
  • Eine mindestens einjährige qualifizierte berufspraktische Erfahrung nach dem ersten Hochschulabschluss
  • Interesse am Fenster- und Fassadenbau
  • Motivation zur Teilnahme an der Weiterbildung

Ihre Investition: Studiengebühren

Die Studiengebühren für den Masterstudiengang sind wie folgt:

  • 1. - 2. Semester = jeweils 2.295 €
  • 3. - 5. Semester = jeweils 1.975 €
  • ab dem 6. Semester = jeweils 600 €

Das bedeutet für eine Regelstudienzeit von 5. Semestern ergibt sich eine Studiengebühr von 10.515 €.

Pro Semester fällt zzgl. der Studentenwerksbeitrag von derzeit 62,– Euro an. Der Studentenwerksbeitrag wird separat über das Studienamt eingezogen.

In den Gebühren sind neben den Veranstaltungen auch das begleitende Lehrmaterial beinhaltet.

Die Studiengebühren sind mit Immatrikulation/Annahme des Studienplatzes (6 Wochen vor Studienbeginn) und mit den Rückmeldungen zu den kommenden Semestern, jeweils 4 Wochen vor Semesterbeginn fällig.

Sie erhalten eine Rechnung zugesandt. Nach Rechnungsstellung ist die entsprechende Gebühr fällig. Die Studiengebühren sind in der Regel steuerlich absetzbar. Oft übernimmt aber auch der Arbeitgeber einen Teil oder die gesamten Gebühren.

Didaktisches Konzept - Blended Learning

Das didaktische Konzept des Studiengangs basiert auf dem Prinzip des „Blended Learning“, der didaktisch sinnvollen Kombination aus Präsenzstudium und Online-Lernphasen. In den Online-Lernphasen gibt es vorbereitende und nachbereitende Lernmaterialien auf einer Lernplattform. Somit wird flexibles und berufsbegleitendes Lernen möglich.

Die Präsenzveranstaltungen werden an der Hochschule Rosenheim und am ift Rosenheim durchgeführt.

Old Browser Link