Menü
Suche
.

Berufsbegleitender Masterstudiengang Holzbau und Energieeffizienz (M.Eng.)

für Architekten und Ingenieure

Infoabende:

Infoabende zum Masterstudiengang "Holzbau und Energieeffizienz" (Studienstart Sept. 2017) bieten wir Ihnen wieder an am:     

  • 12. Januar 2017, 18h30, virtueller Infoabend (Webinar)

  •  24. Januar, 18h15, Präsenz-Infoabend vor Ort (afp)

  • 29. März, 18h, Präsenz-Infoabend vor Ort (afp)

Themen sind die genauen Studieninhalte, der Ablauf und die Organisation des Studiums,  Informationen zur berufsbegleitenden Studienform im Blended Learning-Modus, die Zugangsvoraussetzungen, Ihre Karriereaussichten, sowie Ihre persönlichen Fragen.
 
Die Studiengangsleiter Prof. Ulrich Grimminger und Stephanie Heinrich und die Programmkoordinatorin Isabel Beckmann freuen sich auf Ihr Kommen.

Die Veranstaltung dauert ca. bis 20h15. Bitte melden Sie sich kurz per Email an isabel.beckmann* Bitte diesen Text entfernen *@fh-rosenheim.de bei uns an.

Warum eine Weiterbildung im Bereich Holzbau und Energieeffizienz?

Den Umgang mit dem Werkstoff Holz als leistungsfähigem und ökologischem Baumaterial lehren die meisten Architektur- und Bauingenieurstudiengänge nur unzureichend. Dadurch fehlen hochqualifizierte Architekten und Ingenieure in der Prozesskette des Bauens mit Holz. Neben Kenntnissen zum Baustoff Holz und den Einsatzmöglichkeiten dieses Materials wird in einer gesamtheitlichen Planung aktuelles Wissen über bauphysikalische Zusammenhänge, die Möglichkeiten moderner Gebäudetechnik und die Bewertung der Energieeffizienz, Energieberatung, sowie der Ökologie gefordert. Die zunehmenden energetischen Anforderungen an Gebäude und beim Holzbau kommen noch dazu.

Der Studiengang Holzbau und Energieeffizienz bietet die Möglichkeit einer Vertiefung und Spezialisierung. Er vermittelt aktuelle Kenntnisse im Holzbau und Kompetenzen der energetischen Planung und Beratung. Er ermöglicht somit eine integrale Ausbildung mit den Schwerpunkten Holzkonstruktion, Bauphysik, Energieeffizienz und Ökologie und beinhaltet außerdem fertigungstechnische Aspekte in Kombination mit der Energieanwendung im Gebäude.

Abschluss zum Energieberater und Passivhausprojektierung

Im Masterstudiengang erwerben Sie durch die Absolvierung der Module gleichzeitig den Energieberater für Wohngebäude (Zertifikat durch die eza!) und Nicht-Wohngebäude (Zertifikat durch die Hochschule Rosenheim).

Des Weiteren werden Sie in der Passivhausprojektierung ausgebildet. Die anerkannte Prüfung zur Passivhausprojektierung kann durch eine Zusatzprüfung, unter anderen, bei unserem Kooperationspartner eza! abgelegt werden.

Zielgruppe

Der Masterstudiengang richtet sich an Hochschulabsolventen in den Fachrichtungen Architektur, Bauingenieurwesen, Holzbau und Ausbau, Innenausbau, Innenarchitektur oder vergleichbaren Fachgebieten aus dem In- oder Ausland

Old Browser Link