Menü
.

Studienreise im MBA-Studiengang

Eine internationale Ausrichtung bei wirtschaftlichen Unternehmenstätigkeiten ist wichtige Voraussetzung und die Grundlage für den unternehmerischen Erfolg.
Um Sie im Studium entsprechend auf diese Voraussetzungen im Beruf vorzubereiten, wird ein Modul des MBA-Studiums in Kooperation mit der anerkannten Business School University of South Wales in Cardiff (UK) durchgeführt. Die University of South Wales ist seit mehr als 20 Jahren Partnerhochschule der Hochschule Rosenheim.

Die zweiwöchige Auslands-/Studienreise geht zur University of South Wales (GB-Pontypridd, Mid Glamorgan, Wales). Hier trainieren die Teilnehmer ergänzend zum Curriculum ihre internationalen Managementkompetenzen, im Rahmen von international ausgerichteten Case Studies, die in Gruppen mit weiteren internationalen Master-Studierenden ausgearbeitet und präsentiert werden. Sie erfahren, wie Foreign Direct Investments zur Entstehung der Wirtschaft in Wales beigetragen haben, und besichtigen entsprechende Stationen / Unternehmen. Die Studienreise dient damit auch dazu, interkulturelle Erfahrungen für die leistungsorientierte Gestaltung von Projekten zu gewinnen.

In den Studiengebühren sind die Kosten für die Unterkunft in Glamorgan mit abgedeckt. Die Reisekosten (Anreise und Verpflegung) der Studienreise sind in den Studiengebühren nicht enthalten.

Statement zur Studienreise

Daniel Cohn
Absolvent des MBA-Studiengangs in Rosenheim

„Die zwei Wochen in Wales waren für mich eine sehr inspirierende Zeit. Die Kombination aus Theorie, der praktisch vermittelten wirtschaftlichen Historie von Wales, den Case-Studies und den anregenden Diskussionen, führte zu einem sehr intensiven Lernerlebnis.
Insbesondere die Vorlesungen von Bob Morgen mit Blick eines Walisers auf die globale Wirtschaftsentwicklung und ihre Perspektiven, zeigte bei mir Tiefenwirkung und den Wunsch mich intensiver mit dieser Thematik und den Auswirkungen auf Firmenstrategien auseinanderzusetzen.
Die Begleitung der Case-Studies schulte das Verständnis für die Lösung und Herangehensweise an Aufgabenstellungen im internationalen Businessumfeld.“

Weitere Statements finden Sie hier.

Old Browser Link