Der Aufbau des Masterstudienganges Wirtschaftsingenieurwesen

Dozenten

Die Dozenten des Masterstudienganges Wirtschaftsingenieurwesen verfügen über fundierte und langjährige Erfahrungen in der Fakultät Wirtschaftsingenieurwesen, in der Weiterbildung sowie in der freien Wirtschaft.

Lehrinhalte

Das Studienangebot umfasst technische und betriebliche Managementaufgaben wie technisches Innovationsmanagement, Produktionsmanagement, Planung und Steuerung von Wertschöpfungsketten, Fabrikplanung, Simulation von physischen Prozessen oder Qualitätsmanagement. 

Die Lehre im berufsbegleitenden Masterstudiengang orientiert sich im Vergleich zum konsekutiven Masterstudiengang dabei immer auch an den beruflichen Fragestellungen und Themen der Teilnehmer. Durch die Einbeziehung der indivduellen Praxiserfahrungen lernen die Teilnehmer so auch am "anderen Beispiel" aus der Studiengruppe, und erweitern ihr persönliches berufliches Netzwerk. Berufsbezogene Projektarbeiten sind ebenso Bestandteil des Studiums. Die wissenschaftlich betreute Masterarbeit kann im Unternehmen geleistet werden. Ergänzend berichten Firmenvertreter und Führungskräfte den Teilnehmern direkt aus ihrer industriellen Praxis.

Studieninhalte im Überblick:

  • Technik- und Technologiemanagement in Produktion und Logistik
  • Integrative Bereiche: Projektmanagement, Innovations- und Qualitätsmanagement, Strategie
  • Know-How in Management, Führung & Organisation

Fordern Sie hierzu gerne per Email unsere Modulbeschreibungen (Inhalte) an.

Prüfungen

Durchschnittlich sind pro Semester 3 bis 4 Prüfungsleistungen zu absolvieren. Bei den Prüfungsarten wird auf eine vielfältige Prüfungsart geachtet. Es gibt schriftliche Prüfungen, mündliche Prüfungen, Kolloquien und Prüfungsstudienleistungen.

Die Prüfungsleistungen sind gleichmäßig über das gesamte Semester verteilt. Dies sieht bei schriftlichen und mündlichen Prüfungen im Detail so aus, dass die Studierenden nach Absolvierung des gesamten Moduls vor dem Start des nächsten Moduls die Prüfungsleistung ablegen. So finden die Prüfungsleistungen nicht nur zeitnah statt, sondern wird die Belastung im berufsbegleitenden Studium gering gehalten.

Allgemeine Vorgaben zu Studium und Prüfungswesen in Ihrem Masterstudiengang finden Sie, neben der SPO, vor allem in der Allgemeinen Prüfungsordnung (APO) der Hochschule für angewandte Wissenschaften Rosenheim sowie in der bayrischen Rahmenprüfungsordnung für Fachhochschulen. (RaPO).

Lehrmaterial und Literatur

Dazu finden Sie in unseren FAQ detailierte Informationen.

Old Browser Link