Familienfreundlichkeit in der Region

„Basst ois?“ Diese Frage stellen die OVB Heimatzeitungen in Kooperation mit Studierenden des Studiengangs Betriebswirtschaft Familien im Landkreis Rosenheim. In einer Studie wollen sie herausfinden, welche Lebensqualitäten wirklich zählen.
Basst ois? Die Studie soll zeigen, was Familien in der Region wirklich wollen.

"Basst ois?" Die Studie soll zeigen, was Familien in der Region wirklich wollen.

Die Region Rosenheim ist nicht nur landschaftlich attraktiv, sie gehört auch zu den wirtschaftlich stärksten in Europa und bietet seinen Bewohnern eine Vielzahl von  Arbeits- und Freizeitmöglichkeiten. Doch wie familienfreundlich ist die Region wirklich? Gibt es genügend Kitaplätze? Ist der Schulweg zumutbar? Sind die Spielplätze sicher und zeitgemäß? Fragen über Fragen, die nicht nur für das Lebensgefühl, sondern auch für die Zukunft der Städte von großer Bedeutung sind. Unter dem Motto „Hallo Familien, wie geht es euch?“ wurde Anfang Mai auf der Messe Rosenheim eine Befragungsaktion gestartet, die noch bis 30. Juni weitergeführt wird. Ab sofort ist die Online-Befragung unter www.ovb-online.de/familienumfrage freigeschaltet.

Im Rahmen einer Projektarbeit stellen Studentinnen des Bachelorstudiengangs Betriebswirtschaft der Hochschule unter der Leitung von Dr. Brigitte Kölzer die Studie auf eine wissenschaftliche Basis. Gemeinsam mit der Redaktion der OVB Heimatzeitungen entwickelten sie spezielle Fragebögen, die am Ende professionell ausgewertet und beurteilt werden sollen.

Ziel des Projekts ist es, das Lebensumfeld der 25- bis 50-Jährigen in der Region genauer zu beleuchten, um anschließend in der Berichterstattung der OVB Heimatzeitungen zielführender Themen aufgreifen und hinterfragen zu können. Ein Gewinn für alle Seiten.

Old Browser Link