Internationales Branchenforum für Frauen

Internationale Vertreterinnen aus der Holzbranche in Meran trafen sich zum 15. Internationalen Branchenforum für Frauen. Auch Studentinnen und Professorinnen der Hochschule Rosenheim nahmen an der Veranstaltung teil.

Die Teilnehmerinnen der Hochschule Rosenheim mit Prof. Heinrich Köster (Präsident der Hochschule Rosenheim)

Das Forum-Holzbau veranstaltete Ende Juni das 15. Internationale Branchenforum für Frauen in Meran (Italien). Das Branchenforum richtet sich an Unternehmerinnen und Führungskräfte aus Deutschland, Österreich, Italien und der Schweiz und möchte gemeinsam mit seinen Sponsoren den Weg von mehr Frauen hin zu Schlüsselpositionen in der Branche fördern.


150 Unternehmerinnen und Fachkräfte aus Gesellschaft, Forschung und Wirtschaft präsentierten und diskutierten aktuelle Themen in den Bereichen Architektur, Holzbau und Innenausbau.


Die Hochschule Rosenheim war diesmal mit besonders vielen Teilnehmerinnen vertreten: 13 Studentinnen aus den Studiengängen Innenausbau, Holztechnik und Holz- und Ausbau durften teilnehmen und die Professorinnen Prof. Ulrike Förschler und Prof. Anette Ponholzer aus der Fakultät Innenarchitektur, Veronika Auer, Forschungsreferentin Bioökonomie  sowie Prof. Dr. Brigitte Kölzer, Frauenbeauftragte der Hochschule brachten sich mit Vorträgen und Moderationen ein. Der Präsident der Hochschule, Prof. Heinz Köster, einer der wenigen anwesenden Männer, stellte die neu gegründete Stiftung Forum Holz vor.

 

Old Browser Link