Kooperationsstudiengang Gebäudephysik

Bauphysik und Gebäudetechnik können nun vereint im Masterstudiengang Gebäudephysik studiert werden. Bewerbungen für den Studiengang, der in Kooperation mit der Hochschule für Technik Stuttgart und der Hochschule Rosenheim angeboten wird, sind noch bis 15. September 2018 möglich.

Die Studierenden des Kooperationsstudiengangs werden im Wintersemester in Stuttgart und im Sommersemester in Rosenheim studieren. Der Masterstudiengang kombiniert Wissensgebiete und Fragestellungen der theoretischen und der angewandten Bauphysik. Neben dem Vertiefungsbereich der Akustik bzw. des Schallschutzes mit zugehöriger Messtechnik werden in den Bereichen der thermischen Bauphysik und nachhaltiger Energiesysteme vor allem die naturwissenschaftlichen und mathematischen Konzepte der hierfür erforderlichen Modellansätze und Simulationswerkzeuge behandelt. Durch die intensiven Forschungsaktivitäten der beteiligten Studiengänge in allen Bereichen der Bauphysik und der damit verbundenen Rückkopplung mit der Lehre werden die Studierenden zudem an die Forschung und Entwicklung herangeführt.
Weitere Infos, Studienplan, Zulassungsvoraussetzungen, etc. finden sich unter www.fh-rosenheim.de/gebaeudephysik.html.

Old Browser Link