EMPOWER - Ergebnisse des F&E-Projekts nun veröffentlicht

Mit dem nun veröffentlichten Bericht der Ergebnisse des erfolgreich abgeschlossenen Forschungsprojektes „empower“ stehen interessierten Vertreterinnen und Vertretern von KMU (klein- und mittelständische Unternehmen) die Ergebnisse aus dem F&E-Projekt zur Verfügung.

An der Zusammenfassung der gewonnenen Erfahrungen und Erkenntnisse des Projektes hat das Rosenheimer Hochschul-Team der Fakultät für Informatik großen Anteil. Die beiden Diplom-Informatiker (FH) Martin Kucich und Felix Hummel, unter Leitung von Professor Dr. Gerd Beneken, waren Realisierungspartner im Projekt. Sie entwickelten die Websoftware und machten somit die Konzepte nutzbar.
In Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl für Umweltgerechte Produktionstechnik der Universität Bayreuth, der Fraunhofer-Projektgruppe Regenerative Produktion sowie dem Empower-Team der Hochschule Rosenheim entstand - gefördert von der Oberfrankenstiftung – ein Entscheidungsunterstützungskonzept zur Effizienzsteigerung in produzierenden kleinen und mittleren Unternehmen. 
 

Weitere Informationen:

Der Bericht ist zu beziehen über die Universität Bayreuth.

Steinhilper u.a.: Entwicklung methodenbasierter produktionslogistischer Wertschöpfungsprozesse, Bayreuth : Universität Bayreuth, Fraunhofer-Projektgruppe Prozessinnovation am Lehrstuhl für Umweltgerechte Produktionstechnik, 2017

Detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über http://dnb.d-nb.de abrufbar. [ISBN 978-3-9815218-3-2]

Websoftware auf www.empower-oberfranken.de

Projektsteckbrief  auf den F&E-Seiten der Hochschule

Artikel in den Jahresberichten der Fakultät für Informatik (Hochschule Rosenheim) 2015/16 und 2016/17

Old Browser Link