Von wegen "nur Theorie" - praktisches Wissen für Gründer

Wenn es in der Region um Gründungen und Gründer geht, kommt man um die Hochschule Rosenheim nicht herum. - So war klar, dass auch am Tag der offenen Tür des „Stellwerk 18“ einige unserer Professoren aktiv mitwirkten. ...

Es gibt zahlreiche Beispiele, warum man vor allem unsere Fakultät in Bezug auf Firmengründungen kennt:
Die Gründung von Firmen durch Absolventen unserer Studiengänge ist keine Seltenheit mehr. Man kennt uns als langjährigen Unterstützer in der Gründerberatung. In der Region 18 sind wir Ansprechpartner für Themen der IT und in diesem Zusammenhang auch Partner von Initiativen wie dem „Stellwerk 18“.

Auch am 16. November 2017, dem Tag der offenen Tür in der Rosenheimer Bahnhofstraße 5, stellten drei unserer Professoren ihre Erfahrungen aus Sicht der Lehre zur Verfügung:

In seinem Vortrag „Jobs-to-be-Done: Christensen´s Theorie erklärt“, erläuterte Professor Dr. Korbinian Riedhammer wie man herausfinden kann, ob ein Produkt dem Kunden auch den von ihm benötigten Nutzen bringt. (Dies gilt als Basis dafür, dass ein Kunde sich für ein Produkt überhaupt interessiert.) Als Gründer des Start-up „Remeeting“ ist er mit diesem Thema auch in der Praxis bestens vertraut.

Prof. Dr. Gerd Beneken stellte den Gästen die „Kanban-Methode im Hinblick auf die Prototypenentwicklung“ vor. Als Leiter des Schwerpunktes „Software Engineering“ im Bachelor-Studiengang Informatik sowie des Innovatinslabors der Hochschule kann er auf vielfältigste Erfahrungen beim Einsatz dieser Methode zurückgreifen. Zahlreiche erfolgreich durchgeführte Projekten von Studierenden mit Unternehmen unterstreichen die Möglichkeiten des Einsatzes von Kanban.

Seine Erfahrungen rund um die Gründung von Unternehmen gibt Professor Dr. Bernhard Holaubek an der Hochschule Rosenheim u.a. im Modul „Unternehmensgründung“ an die Studierenden weiter. Als Gründerberater an der Hochschule stand er am Tag der offenen Tür des „Stellwerk 18“ diesmal auch anderen Interessierten in der gut besuchten Gründerberatung zur Seite.  

 

Leser mit Onlinezugang zur digitalen Version des OVB (Oberbayrisches Volksblatt) können hier noch ein wenig mehr über diese Veranstaltungen und die Zusammenarbeit unserer Professoren mit der regionalen Wirtschaft erfahren (kleine Auswahl):

•    Artikel zum Vortrag von Prof. Dr. Riedhammer

•    Interview mit Prof. Dr. Holaubek zum Thema Gründerberatung

•    Artikel zur Förderung des Digitalen Gründerzentrum Rosenheim "Stellwerk 18" (Zusammenarbeit mit der Hochschule)

•    Artikel über das Innovationslabor der Hochschule (unter Leitung von Prof. Dr. Beneken)

•    Artikel über den Zukunftsworkshop der Wirtschaftsförderung Berchtesgadener Land (im Innovationslabor der Hochschule)

Old Browser Link