Menu
Search
.

Gelungener Auftakt für Projektmesse Digitalisierung

Anfang des Jahres stellten Studierende der Fakultät für Informatik der Hochschule Rosenheim die Ergebnisse ihrer Praxisprojekte erstmals im Rahmen der Projektmesse Digitalisierung Vertretern der Projektfirmen und Besuchern vor.

Unterstützten die Studierenden bei ihren Projekten: (v.l.n.r.) Prof. Dr. Martin Deubler, Prof. Dr. Gerd Beneken, Prof. Dr. Claudia Förster, Prof. Dr. Bernhard Holaubek

Praxisbezogene Projekte gehören zum Alltag der Studierenden der Fakultät für Informatik, viele Projekte finden deshalb in Zusammenarbeit mit Unternehmen der Region statt. Von Prof. Dr. Claudia Förster und Prof. Dr. Gerd Beneken (Hochschule Rosenheim) wurde nun erstmals eine studentische Messe ins Leben gerufen, bei der Studierende die Ergebnisse ihrer Projekte aus den Bereichen „IT-Consulting“ (Wirtschaftsinformatik) und „Agile Software-Entwicklung“ (Informatik) öffentlich präsentierten.
Im Anschluss an die Projektpräsentationen der Studierenden nutzten viele Besucher die Möglichkeit, sich an den eigens dafür installierten Messeständen mit den einzelnen Projekten und Teams detaillierter zu beschäftigen und den Studierenden ihre Fragen zu stellen.


Vorläufer der Projektpräsentation existieren an der Hochschule Rosenheim bereits seit 15 Jahren, zukünftig soll nun aber, aufgrund der positiven Resonanz von Studierenden und Partnerfirmen, die Projektmesse Digitalisierung regelmäßig einmal pro Semester stattfinden.

Old Browser Link