Menü
.

Projekt "Monitoring von Stimm- und Sprachstörungen"

Eingebettetes nicht-obstruktives Monitoring von Stimm- und Sprachstörungen unter besonderer Berücksichtigung der Privatsphäre

Hintergrund und Inhalt des Projekts

Laut der Bundesvereinigung Stottern & Selbsthilfe in Deutschland sind ein Prozent aller Deutschen von Stottern betroffen, wobei die meisten damit im Alter zwischen zwei und fünf Jahren beginnen. Sowohl im Kindes- als auch Erwachsenenalter führt das oft zu einer starken psychischen Belastung. Sprechmodifikationen gehören zu den vielversprechenden Therapiemethoden. Die Kasseler Stottertherapie basiert auf der Idee, das gesamte Sprechmuster zu verändern, man lernt sogenannte weiche Stimmeinsätze. Regelmäßig geübt ist es unauffällig und führt im Idealfall zu stotterfreiem Sprechen.

Projektziel

Im Rahmen des Projektes wird ein Werkzeug zur Therapieunterstützung entwickelt, welches Stotterereignisse sowie Korrekturen erkennt, und so den Verlauf und Behandlungserfolg dokumentiert. Um die Privatsphäre zu garantieren, läuft die App auf dem Smartphone der Klienten und ist ohne Internet, also on-device, handlungsfähig. Klienten haben somit die volle Kontrolle über ihre Daten. Die Verlaufsdokumentation wird zunächst dem Klienten angezeigt, und bei Bedarf den behandelnden Therapeuten, um so die besten Ergebnisse bei der Therapie zu erzielen.

Herausforderung

Das Projekt ist im Bereich des maschinellen Lernens sowie der Mustererkennung angesiedelt. Statistische Verfahren zur Sprecheridentifikation und Spracherkennung werden so angepasst und weiterentwickelt, dass diese mit stotternder Sprache zurechtkommen. Ein Nebenaspekt ist hier, dass die Klassifikation von Stotterevents eine schwierige medizinische Fragestellung ist. Es werden Methoden des Deep Learnings mit medizinischem Expertenwissen kombiniert, um ein effizientes und effektives System zu erstellen, welches sowohl Klienten als auch Therapeuten unterstützt. Aus Gründen der Privatsphäre werden die Algorithmen zudem so entwickelt, dass sie lokal auf aktuellen Smartphones ausgeführt werden können.

Old Browser Link