Bachelorstudiengang Energie- und Gebäudetechnologie

  • "The Gate", Smart multi-use complex, Cairo; Vincent Callebaut + Architectures / Paris; Realisierung geplant 2022-2024 (Quelle: http://vincent.callebaut.org/object/141029_thegate/thegate/projects)
  • Konstruktion eines Mastfußes für eine Kleinwindanlage
  • Photovoltaikmodul auf dem Teststand des Solarlabors
  • Revitalisierung einer Kleinwasserkraftanlage in Ruhpolding
  • Volumenstrommessung eines Lüftungssystems im Labor für Raumlufttechnik und Raumklimasysteme
  • Blower-Door Test im EGT-Labor
  • Messung elektronischer Größen im EGT-Labor
  • Aufnahme von Leistungskennlinien an Photovoltaikmodulen im Solarlabor
  • Aufnahme von Gebäudedaten
  • Installation eines Feinstaubfilters an einem Scheitholzkessel im Labor für Energie- und Umwelttechnik
  • Befüllung eines Scheitholzkessels im Labor für Energie- und Umwelttechnik
  • Aufnahme der Leistungskennlinie einer Kleinwindanlage
  • Aufbau einer Miniturgasturbine zu Demonstrationszwecken im Labor für Strömungsmechanik
  • Praxisorientierter Unterricht an der Photovoltaikanlage auf dem Dach der TH Rosenheim

Mit Energie studieren

Die nachhaltige Energieversorgung aller Bereich des modernen Lebens stellt eine der größten Herausforderungen des 21. Jahrhunderts dar.
Gegenwärtig entfallen dabei über 40 Prozent des weltweiten Energieumsatzes auf den Energiebedarf von Gebäuden. Allein in Deutschland werden für Beheizung und Klimatisierung sowie zur Energieanwendung in Gebäuden fast 50 Prozent des Energieverbrauchs verwendet. Der Großteil dieses Bedarfs wird über fossile Energieträger gedeckt wird.
Die umweltverträgliche und wirtschaftliche Energieversorgung ist somit ein Top-Thema für Ingenieure, Experten in diesem Bereich sind sehr gefragt. Denn durch moderne Technologien lässt sich der Energiebedarf von Gebäuden erheblich reduzieren der Restbedarf regenerativ erzeugen.
Ihre Entwicklung, Verbesserung und Verbreitung sind Mittelpunkt des Studiengangs Energie- und Gebäudetechnologie.

  • Abschluss: Bachelor of Engineering (B.Eng.)
  • Dauer: 7 Semester (6 Theorie- und 1 Praxissemester)
  • Duales Studium: Studium "mit vertiefter Praxis" sowie Verbundstudium möglich

Studieninhalte

Im Studiengang wird auf eine breitgefächerte, qualifizierte und fachübergreifende Ausbildung geachtet, womit eine Tätigkeit in vielfältigen Berufsbildern ermöglicht wird. Durch die Spezialisierung auf einen der beiden Studienschwerpunkte „Energietechnik“* und „Bauphysik und Gebäudetechnik“* kann das Studium entsprechend den persönlichen Interessen und Berufswünschen gestaltet werden.

* vorbehaltlich der Genehmigung der SPO-Änderung zum WS 18/19 durch das Bayerische Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst

Weitere Informationen zu den Studieninhalten

Informationen zur Vorpraxis

Virtuelle Studienorientierung der Hochschule Rosenheim
Mit unserer Virtuellen Studienorientierung möchten wir Ihnen Informationen und ein realistisches Bild über den Bachelorstudiengang Energie- und Gebäudetechnologie der Hochschule Rosenheim vermitteln.

http://vso.fh-rosenheim.de/

Berufliche Chancen

Die Arbeitsgebiete des Ingenieurs der Energie- und Gebäudetechnologie umfassen Planung, Entwurf und Betrieb von energietechnischen Anlagen jeder Art. Überall dort, wo Energie umgesetzt wird, sind Fachfrauen und Fachmänner für Energietechnik gefordert. Es beginnt bei den Kraftwerken konventioneller oder regenerativer Ausprägung, setzt sich fort über Anlagen zur Kombination und Übertragung der verschiedenen Energieströme und endet schließlich bei der Entwicklung bzw. beim Entwurf energieeffizienter Produkte und Gebäude.

Weitere Informationen zum Berufsbild

Bewerbung und Zulassung

 

 

Old Browser Link