Menü
.

Werkstoffkunde 1: Holz, nachhaltige Materialien

Modul Nr. HT 01

Ziel

Die Studierenden sollen die grundlegenden Eigenschaften von Holz kennenlernen und befähigt werden, sie unter Beachtung ökologischer und ökomischer Gesichtspunkten sinnvoll in der Praxis einzusetzen. Dazu gehört:

  • Kennen des anatomischen, strukurellen und chemischen Aufbaus
  • Kennen der wesentlichen europäischen Holzarten und deren Verwendung
  • Kenntnis der grundlegenden physikalischen Eigenschaften von Materialien und der Eigenheiten des Holzes
  • Verstehen der Zusammenhänge Klima-Sorption-Materialfeuchte
  • Verstehen der Anwendung der Holzphysik zur Erlangung von Materialkennwerten
  • Kennen der wichtigsten Leistungsparameter mechanischer Eigenschaften von Holz
  • Anwendung der Materialkennwerte für Konstruktionen

Zielgruppe

Studierende im 1. Semester Holztechnik Bachelor

Inhalt

  • Nachhaltigkeit und Verwendung des Rohstoffs Holz
  • anatomischer und chemischer Aufbau des Holzes
  • einheimische Holzarten
  • pflanzliche und tierische Holzschädlinge
  • physikalische Eigenschaften:
    -    Dichte;
    -    Dampf-Luft-Gemische
    -    thermische, elektrische, akustische Eigenschaften
    -    Brandverhalten
  • Feuchte im Holz:
    -    Bewegung der Feuchte im Holz: Kapillare Wasserbewegung, Diffusion
    -    Berechnungsbeispiele
  • mechanische Eigenschaften:
    -    Verformungseigenschaften
    -    statische und dynamische Festigkeiten
    -    Zeit- und Dauerfestigkeit, Rheologie
    -    Grundlagen der Werkstoffprüfung
  • Grundlagen zur Berechnungen von Holzkonstruktionen

Studienleistungen

Semesterwochenstunden:
4 SWS

Leistungspunkte:
5 CP

Prüfung:
Schriftliche Prüfung

Old Browser Link