Menü
.

Studienschwerpunkt Technischer Vertrieb und Einkauf

Das Studium zum Wirtschaftsingenieur kombiniert die Bereiche der Technik und der Ökonomie mit dem Ziel, die unterschiedlichen Interessen der beiden Bereiche zu vereinen. Wirtschaftsingenieure sind Generalisten, die nach ihrem Studium durch ihr interdisziplinäres Fachwissen in der Lage sind, für eine funktionierende Zusammenarbeit zwischen Ökonomie und Technik zu sorgen.
Nachdem Sie in den ersten fünf Semestern die Grundlagen der Betriebswirtschaft und dem Ingenieurwesen gelernt haben, geht es ab dem sechsten Semester darum, das erworbene Wissen zu vertiefen.

Mit dem Schwerpunkt Technischer Einkauf und Vertrieb werden wichtige Aspekte auf der wirtschaftswissenschaftlichen Seite abgedeckt:

Die Module (Fächer) sind so aufgebaut, dass alle wesentlichen Bereiche des internationalen Vertriebs und Einkaufs von Industriegütern behandelt werden. Einkauf und Vertrieb stellen die Schnittstellen der Unternehmen zu den Märkten dar. Die Globalisierung der Beschaffungs- und Absatzmärkte stellen eine besondere Herausforderung im Hinblick auf Internationale und Interkulturelle Aspekte dar. Die Modulinhalte werden laufend den aktuellen Entwicklungen in der Wirtschaft angepasst.

Veranschaulichung der internen und externen Kommunikation, auf die Sie im Studium vorbereitet werden:

Das Thema Kommunikation rundet Ihr Profil ab. Um das Wissen aus den Bereichen der Produktion, des Einkaufs und des Vertriebs in der Praxis auch für ein Unternehmen gewinnbringend einzusetzen, sind gute Beziehungen, Verhandlungsgeschick und interkulturelle Kenntnisse unabdingbar.

 

Unternehmensintern sind Ziele, Anforderungen und Aufgaben abzusprechen, das hohe Anforderungen an abteilungsübergreifende Kommunikation und interdisziplinäres Wissen stellt. Mitarbeiter im Einkauf und Vertrieb, als Schnittstelle zu den externen Geschäftspartnern, benötigen Fähigkeiten zur Kommunikation und zur Führung von Verhandlungen.

Old Browser Link