Menü
.

Konzept Betriebswirtschaft (B.A.) berufsbegleitend

Das Studium ist so aufgebaut, dass sich die Teilnehmer fundierte betriebswirtschaftliche Kompetenzen aneignen,  ihre Fachkompetenzen unter anderem in den Vertiefungen stärken und Erlerntes direkt im Beruf anwenden können bzw. Fragestellungen aus dem Beruf im Studium reflektieren. In interaktiven Modulen und bei Praxisprojekten erwerben die Studierenden nicht nur Fach- und Methodenkenntnisse, sondern auch soziale und kommunikative Kompetenzen, die im späteren Berufsleben von großer Bedeutung sind.

Inhalte & Verlauf

Betriebswirtschaftliche Grundlagen

Vor allem in den ersten Semestern werden die betriebswirtschaftlichen Grundlagen vermittelt, unter anderem in Modulen wie:

  • Allgemeine BWL
  • VWL
  • Buchführung & Bilanzierung
  • Wirtschaftsmathematik,
  • Wirtschaftsstatistik
  • Recht und
  • Marketing

Vertiefungen

Ab dem 6. Semester werden Vertiefungsrichtungen ausgewählt, z. B.:

  • Banking und Finance
  • Handel und Vertrieb
  • Personal
  • Controlling

Interdisziplinäre Module

Wissenschaftliche Arbeiten

Das Wissen der Teilnehmer wird in den Modulen

  • Wissenschaftliches Arbeiten
  • Projektarbeit/Fallstudie
  • Projektstudie

durch die Erstellung wissenschaftlicher Arbeiten über berufliche Themen ihrer Wahl vertieft. Abgeschlossene Projekte und neue betriebswirtschaftsliche Themenstellungen im Unternehmen werden anwendungsorientiert bearbeitet.

Fachwissenschaftliches Wahlpflichtmodul (FWPM)

In diesem Modul können die Studierenden aus dem Katalog der vhb (virtuelle Hochschule Bayern) individuell nach ihren Interessen verschiedene Kurse wählen. Eine Reihe von besonders geeigneten Kursen wurde vorab ausgesucht, es besteht jedoch auch die Möglichkeit, darüber hinaus Kurse abzulegen.

Bachelorarbeit

Die Bachelorarbeit bildet üblicherweise den Abschluss des Studiums. Mit dieser Arbeit stellen die Studierenden unter Beweis, dass sie innerhalb einer vorgegebenen Frist in der Lage sind, eine aktuelle berufliche Themenstellung nach wissenschaftlichen Methoden zu bearbeiten und eine praxisorientierte Lösung zu erarbeiten.

 

Graphischer Studienverlauf

Prüfungen

Durchschnittlich sind pro Semester 4 Prüfungsleistungen zu absolvieren. Die Prüfungsarten sind verschieden. Es gibt schriftliche Prüfungen, Prüfungsstudienarbeiten, mündliche Prüfungen und Kolloquien.

In der Regel finden die Prüfungen am Ende des Semesters statt, d.h. im Wintersemester vorwiegend im Januar, im Sommersemester im Juni und in der ersten Julihälfte. Die Termine werden mit Bekanntgabe des jeweiligen Semesterplans verkündet.

Old Browser Link