Menü
.

Labor für Absaugtechnik

Leitung:

Tätigkeitsbereich

Das Labor für Absaugtechnik dient dazu, den Studierenden die Technik und Besonderheiten von Absauganlagen in der holzver- und bearbeitenden Industrie näher zu bringen. Dazu wird im Labor ein Praktikum abgehalten, in dem in mehreren Versuchen Messungen an Rohrleitungen und Ventilatoren (Reinluftbetrieb) durchgeführt werden. Im einzelnen sind zur Zeit folgende Experimente aufgebaut:

1. Bestimmung des turbulenten Geschwindigkeitsprofils in einer Rohrleitung,
2. Messung des Rohrreibungsbeiwertes l einer Rohrleitung,
3. Messung des Widerstandsbeiwertes z einer Krümmerkombination und eines
    Einströmgitters,
4. Messung der Ersatzlänge  und des Widerstandsfaktors E einer Rohrleitung
    (gerades Rohr, Krümmer, Wellrohr),
5. Aufnahme der Kennlinien eines Ventilators,
6. Überwachung des Volumenstroms in einer Leitung durch Messung des
    statischen Drucks,
7. Druckverlauf längs einer geschlossenen Rohrleitung.

Angebot an Gewerbe und Industrie

Der Betrieb von Absauganlagen verursacht hohe Kosten, insbesondere für den elektrischen Strom. Durch eine Optimierung der Absaugung können in aller Regel die Betriebskosten deutlich gesenkt werden – oft ohne größere Investitionen. Die Optimierung einer Absauganlage erfordert aber Messungen und Berechnungen, die der Betreiber meist nicht selbst durchführen kann. Hierfür bieten wir Ihnen an:

  • Durchführung von Messungen an ausgeführten Absauganlagen, deren Komponenten oder Modellen mit dem Ziel, auftretende strömungstechnische Probleme zu lösen. Im einzelnen können durchgeführt werden:
  • Messung von Strömungsgeschwindigkeiten in Rohrleitungen, Filtern und im freien Strömungsfeld
  • Aufnahme der Kennlinien von Rohrleitungen (Anlagen)
  • Bestimmung des Kennwerte von Rohrleitung aller Art
  • Bestimmung der Kennwerte von Einbauten, Fängern usw.
  • Aufnahme der Kennlinien von Ventilatoren
  • Optimierung der Strömung in Fängern
  • Bau von Modellen zur Vermessung im Labor
  • Mitwirkung an Projektierung und Planung
  • Durchführung von Abnahme-Messungen
  • Erstellung von Rechenmodellen für Absauganlagen für Auslegung oder Simulation

Ausblick

Das Fachgebiet Energietechnik verfügt außerdem über einen Wasser-Umlaufkanal, mit dem komplizierte 3-dimensionale Strömungsprobleme (Fänger, Krümmer, Ventile usw.) untersucht werden können.

Old Browser Link